aufstützen

(trennb., hat -ge-)
I v/t prop up
II v/refl prop o.s. up; sich (mit den Ellbogen etc.) aufstützen auf (+ Akk oder Dat) prop o.s. up (on one’s elbows etc.) on
* * *
auf|stüt|zen sep
1. vt
Kranken etc to prop up; Ellbogen, Arme to rest ( auf +acc or dat on)

den Kopf áúfstützen — to rest one's head on one's hand

2. vr
to support oneself; (im Bett, beim Essen) to prop oneself up

sich auf die or der Hand áúfstützen — to support oneself with one's hand

* * *
auf|stüt·zen
I. vt
1. (auf etw stützen)
etw \aufstützen to put [or rest] one's sth on the table etc.
mit aufgestützten Ellenbogen with one's elbows [resting] on the table etc.
2. (stützen und aufrichten)
jdn \aufstützen to prop up sb sep
jdn unter den Achseln \aufstützen to support sb under her/his arms
II. vr
sich akk [auf etw akk] \aufstützen to support oneself [on sth]; Gebrechliche a. to prop oneself up [on sth], to lean one's weight on sth
* * *
1.
transitives Verb

die Ellbogen/Arme auf etwas (Akk. od. Dat.) aufstützen — rest one's elbows/arms on something

mit aufgestütztem Kopf — with one's head resting on one's hands

2.
reflexives Verb support oneself
* * *
aufstützen (trennb, hat -ge-)
A. v/t prop up
B. v/r prop o.s. up;
sich (
mit den Ellbogen etc)
aufstützen auf (+akk oder dat) prop o.s. up (on one’s elbows etc) on
* * *
1.
transitives Verb

die Ellbogen/Arme auf etwas (Akk. od. Dat.) aufstützen — rest one's elbows/arms on something

mit aufgestütztem Kopf — with one's head resting on one's hands

2.
reflexives Verb support oneself

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Aufstützen — Aufstützen, verb. reg. act. auf etwas stützen. Die Arme aufstützen, auf den Tisch. Sich aufstützen, mit den Armen. Daher die Aufstützung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aufstutzen — Aufstutzen, verb. reg. act. den Stutz, d.i. den verkürzten Theil einer Sache in die Höhe biegen. 1) Eigentlich, von den Hüten. Einen Hut aufstutzen, die verkürzte Krämpe in die Höhe biegen, und den Hut zum Tragen geschickt machen, welches auch… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aufstutzen — (Hukm.), einem Hut die Form geben, s. u. Hut …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aufstützen — Aufstützen, von Pferden, das Maul sehr stark auf das Gebiß legen; od. die Zaumstangen mit ihren Enden an die Brust setzen, um sich zu armiren. Aufstützig sein, vom Vieh, so v.w. krank sein …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufstützen — V. (Oberstufe) einen Körperteil o. Ä. an etw. lehnen Synonym: stützen Beispiele: Das Kind lag auf dem Boden, stützte seinen Kopf auf die Arme und sah fern. Der Stürmer hat sich bei einem Gegenspieler aufgestützt und versuchte den Ball ins Tor zu… …   Extremes Deutsch

  • aufstützen — auf·stüt·zen (hat) [Vt] 1 etwas (auf etwas (Dat / Akk)) aufstützen einen Körperteil auf etwas stützen: die Arme auf den Tisch aufstützen 2 jemanden aufstützen jemanden ↑aufrichten (1), indem man ihn stützt; [Vr] 3 sich (mit etwas) (auf jemanden / …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufstützen — auf|stüt|zen [ au̮fʃtʏts̮n̩], stützte auf, aufgestützt <tr.; hat: auf etwas stützen: den Arm aufstützen; <auch + sich> ich habe mich mit der Hand aufgestützt. * * * auf||stüt|zen 〈V. tr.; hat〉 etwas auf etwas aufstützen zum besseren Halt …   Universal-Lexikon

  • aufstützen — sich aufstützen 1. sich abstützen, sich aufstemmen, sich stützen. 2. sich aufrecken, sich aufrichten, sich aufsetzen, aufsetzen, sich gerade richten, sich hochrecken, sich hochrichten, sich in die Höhe richten, sich stemmen; (geh.): sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufstützen — auf|stüt|zen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aufstützen — * Er hat sich aufgestützt wie der Bauer in der Schenke. (Niederlausitz.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • aufstemmen — auf||stem|men 〈V. tr.; hat〉 1. mit dem Stemmeisen öffnen 2. den Fuß aufstemmen (gegen) mit dem Fuß kräftig (gegen etwas) drücken 3. sich mit dem Ellbogen aufstemmen sich aufstützen, sich auflehnen * * * auf|stem|men <sw. V.; hat: 1. gewaltsam …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.